Kinder helfen Kindern: "Sozialer Tag" bei AERMAX

Über die Anfrage von Schüler Lukas aus München haben wir uns ganz besonders gefreut: Er möchte uns im Rahmen des „Sozialen Tages“ seiner Schule in unserer Arbeit unterstützen.

12-jähriger Lukas als Höhenarbeiter bei AERMAX an Fassade hängend
Geht auch : Höhenarbeit + soziales Engagement

In Anlehnung an das bundesweit etablierte Projekt „Schüler helfen Leben“, engagieren sich nämlich auch die Schüler des Städtischen Käthe-Kollwitz-Gymnasiums in München für die Unterstützung sozialer Projekte.

Einmal im Jahr verlassen sie die Schulbank, um sich für einige Stunden ins echte Arbeitsleben zu stürzen. Der erarbeitete Lohn fließt zu Patenkind Aurel in Togo und der 10-jähigen Calypso, die seit einem Jahr im SOS-Kinderdorf in Perú lebt und dort zur Schule geht.

Ein Teil des von den Schülern erarbeiteten Geldes wird außerdem in Zusammenarbeit mit dem Project Human Aid e.V. für eine Patenschule in Burundi verwendet.

Der Verein sorgt in einem der ärmsten Länder für Unterkunft, Betreuung und Lebensmittel, finanziert Lehrergehälter und saniert Schulgebäude, um den Kindern einen Ausweg aus Armut und Analphabetismus zu ebnen.

Lukas nutzt die Gelegenheit, eine gute Tat zu vollbringen und gleichzeitig in seinen Traumberuf reinzuschnuppern. Nach einigen Trockenübungen wird er von unseren Höhenarbeitern in wasserfeste Kleidung gesteckt und darf für einen Tag als Teil des Teams bei AERMAX mitarbeiten. „Ich hatte überhaupt nicht erwartet, dass AERMAX mich da schon richtig am Seil arbeiten lässt! Das war wirklich super.“, sagt Lukas über den Tag. 50m über dem Boden hilft er, Jalousien zu schrubben.

Angst? „Anfangs war mir schon etwas mulmig, aber nach ein paar Minuten war das total weg und ich hab mich nur noch auf das Putzen konzentriert.“, lacht der 12jährige.

12-jähriger Lukas als Höhenarbeiter mit Sicherheitsausrüstung bei AERMAX
AERMAX Nachwuchs Lukas, 12 Jahre

Von der spannenden Arbeit unserer Industriekletterer ist er begeistert: „Diese Arbeit wird nie langweilig. Man erlebt immer etwas Aufregendes und ist außerdem dauernd an der frischen Luft.“ Dass er dabei auch noch Kindern helfen kann, denen es schlechter geht als ihm, macht ihm besonders Freude: "Mir geht's so gut hier in Deutschland. Ich hab ja alles, was ich brauch. Es ist schön, wenn man anderen Kindern, die so wenig haben, ein bisschen helfen kann."

Natürlich wollen wir am Ende des Tages von Lukas wissen, ob er sich nach einem Einblick in unsere Praxis immer noch vorstellen kann, Industriekletterer zu werden: „Ja klar! Wenn man einmal dabei war und merkt, wieviel Spaß das macht, will man das immer wieder machen. Das ist wirklich ein außergewöhnlicher Beruf.“, sagt der Schüler beeindruckt. Wir freuen uns also auf baldigen Zuwachs in unserem Team und bedanken uns bei Lukas und seiner Schule für dieses schöne Projekt!

Zurück

AERMAX Industriekletterer bei Arbeiten an der Eurosat Kugel im Europa-Park
Unsere Industriekletterer bei Arbeiten an der Eurosat Kugel im Europa-Park

In einer neuen Reportage berichtet das SWR Fernsehen am 2. August um 21.00 Uhr über unseren Geschäftsführer Max Wörner. Der Sender filmte uns 2017 und 2018 bei verschiedenen spektakulären Einsätzen.

Logo SWR

Nach 6 ausgefüllten Drehtagen ist es am 15. Januar um 18.15 Uhr soweit: in der Sendung "Mensch Leute" porträtiert der SWR unseren Geschäftsführer Max Wörner. Der Sender begleitet ihn auf Strommasten, bei Montagearbeiten an der Hochmoselbrücke bis hin zu einem unserer spannendsten, diesjährigen Projekte im Europa-Park.

Der SWR filmt die spektakulären Montagearbeiten an der Hochmoselbrücke
Der SWR filmt die spektakulären Montagearbeiten an der Hochmoselbrücke

3,5 Tonnen Stahl und 1500 Einzelteile verbauten unsere Industriekletterer beim Einsatz an der Hochmoselbrücke - und das in weniger als einer Woche. Für die Wayss & Freytag AG montierten wir in 50m tiefen Sicherungsschächten Wartungseinrichtungen der BI-WAT GmbH. Mit dabei war der SWR, der unsere Montagearbeiten an diesem spektakulären Schauplatz mit Kameras begleitete.

12-jähriger Lukas als Höhenarbeiter bei AERMAX an Fassade hängend
Geht auch : Höhenarbeit + soziales Engagement

Über die Anfrage von Schüler Lukas aus München haben wir uns ganz besonders gefreut: Er möchte uns im Rahmen des „Sozialen Tages“ seiner Schule in unserer Arbeit unterstützen. Seinen erarbeiteten Lohn spendet der 12-jährige für soziale Projekte.

Max Wörner beim Sportklettern in einer Kletterhalle
Max Wörner: Vom Sport- zum Industrieklettern

In der Rubrik "Sport's my life" erzählt der Sportblog Vifify Your Day, wie unser Gründer und Geschäftsführer zum Industrieklettern kam. Eine Geschichte darüber, was Klettern für uns bedeutet: Leistungssport, Lifestyle und Beruf.

Zum Seitenanfang