FISAT Level 2

Höhenarbeiter - Fortgeschritten

Die Schulung zum Höhenarbeiter Level 2 basiert auf der erfolgreichen Teilnahme des Grundkurses FISAT Level 1.

Der weiterführende Kurs ist wie der Grundkurs auf fünf Schulungstage angelegt. FISAT Level 2 richtet sich an fortgeschrittene Fassadenkletterer. Er dient zur Erweiterung der Kenntnisse rund um das Thema Höhenarbeit.

Der Kurs startet am ersten Tag mit einer Auffrischung und Vertiefung der theoretischen Grundlagen sowie Neuerungen im Bereich Materialkunde und Rettungstheorie. Sie setzen sich mit eventuellen Gefahren am Arbeitsort auseinander und beleuchten gemeinsam innovative und technisch fortgeschrittene Arbeitsverfahren.

An den darauf folgenden Tagen bekommen Sie die Möglichkeit, Ihr neuerworbenes Wissen in der Praxis zu erproben und zu verinnerlichen. Ziel dieses Kurses ist eine Qualifizierung für den fortgeschrittenen und sicheren Umgang mit seilunterstützten Arbeitsverfahren, wie z.B. Flaschenzugsystemen oder dem horizontalen Traversieren in Seilsystemen.

Um Ihrem Ausbilder die Möglichkeit zu geben, auf jeden Teilnehmer individuell einzugehen und Sie bestmöglich auf Ihre anstehende Prüfung vorzubereiten, ist die Teilnehmerzahl ist auf 4 Personen begrenzt.

Am fünften und letzten Kurstag findet die Prüfung zum Industriekletterer Level 2 statt. Diese besteht aus einem Theorie- und einem Praxisteil.

Die erfolgreiche Absolvierung der theoretischen (schriftlichen) Prüfung, ist Zulassungsvoraussetzung für die praktische Prüfung im Anschluss.

Die Schulung zum Industriekletterer LEVEL 2 wird nach den geltenden Richtlinien des FISAT e.V. (Fach- und Interessenverband für Seilunterstützte Arbeitstechniken) sowie DGUV-Vorschrift 212-001 durchgeführt. Die Prüfung wird von einem dem Verband zugehörigen Prüfer abgenommen.

Mit dem erfolgreichen Abschluss der Prüfung, sind Sie qualifiziert, als Höhenarbeiter Level 1 zu praktizieren. Als Nachweis erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat und einen FISAT-Ausweis.

FISAT Level 2

Kursübersicht

  • Ort: Wahlweise in unserem Schulungszentrum in Mannheim oder bei Ihnen vor Ort
  • Dauer: 5 Tage
  • Kosten: 863,00 € pro Teilnehmer, 150,00 € Prüfungsgebühr, Preise zzgl. MwSt.
  • Leihgebühr für PSA, Klettergurt, Sicherungsgeräte und Aufstiegshilfen: 53,00 €
  • Ausrüstung nach FISAT-Richtlinien (Bergsteigerausrüstung nicht zulässig)

Kursinhalt

Theorie

  • Auffrischung bestehender Grundkenntnisse
  • Erweiterte Rettungstechniken
  • Erweiterte Material- und Knotenkunde
  • Spezielle Arbeitsverfahren und Gefahren am Einsatzort

Praxis

  • Knotenkunde in praktischer Anwendung
  • Horizontales Traversieren in Seilsystemen
  • Verwendung von Flaschenzügen
  • Rettung nach oben
  • Erweiterte Aufstieg- und Abseiltechniken

Prüfung

  • Theoretische Prüfung (schriftlich)
  • Praktische Prüfung
  • Beide Prüfungen werden von einem ausgebildeten FISAT-Prüfer abgenommen.

Voraussetzungen für FISAT Level 2

  • Erfolgreiche Teilnahme FISAT Level 1
  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Gute deutsche Sprachkenntnisse. Bei Anmeldung englischsprachiger Teilnehmer, nehmen Sie bitte vorab Kontakt mit uns auf.
  • Erste-Hilfe-Kurs (9h) – darf nicht länger als 24 Monate zurückliegen.
  • Arbeitsmedizinische Voruntersuchung G41 für „Tätigkeiten mit Absturzgefahr“
  • Liegen die geforderten Unterlagen am ersten Kurstag nicht vor, ist eine Anmeldung zur Prüfung leider nicht möglich
  • Bei Absage des Kurses später als 1 Woche vor Kursbeginn oder bei Nichterscheinen, berechnen wir die volle Kursgebühr.
  • Wir behalten uns vor, den jeweiligen Kurs bei zu wenigen Teilnehmern zu verschieben.

Wir bilden aus.

AERMAX Schulungszentrum
Industriestr. 39
68169 Mannheim

+49 621-429 61 141

Anfahrt

Zum Seitenanfang