Montage von Taubenabwehrsystemen

In Städten und deren Randbezirken finden Tauben ideale Lebensbedingungen. Die Folgen sind Schäden und Verschmutzungen durch Taubenkot und das Verstopfen von Abflüssen und Regenrinnen durch Nistmaterialien. Durch die im Taubenkot enthaltene Salpetersäure können ganze Fassaden in der Substanz geschädigt werden. Eine Taubenplage sollte daher ernst genommen und möglichst schnell beseitigt werden.

Systeme zur Taubenabwehr

Für die effektive Vogelabwehr gibt es je nach Einsatzort verschiedene Systeme. Wir beraten Sie gerne schon in der Planung, welcher Taubenschutz für Ihren Bedarf der Richtige ist:

Taubenspikes

Eine bewährte und günstige Methode zur Taubenabwehr ist die Montage von Taubenabwehrspikes. Unsere Industriekletterer bringen diese an Dachrinnen, Fensterbrettern, Balkonen, Öffnungen oder Vorsprüngen der Fassade an. Auch für die Taubenabwehr von Photovoltaikanlagen eigenen sich Taubenspikes besonders gut.

Die Montage selbst erfolgt meist mit einem Spezialkleber, der Taubenschutz kann aber alternativ auch genietet, verschraubt oder geklemmt werden. Für den langfristigen Erfolg der Taubenvergrämung verwenden wir bei AERMAX langlebige, robuste Materialien.

Mehr zu den Taubenabwehr Spikes

Taubennetze

Vogelnetze können horizontal sowie vertikal gespannt werden. Sie eignen sich hervorragend für Innenhöfe und Lichtschächte, können aber auch Fassadenteile oder gar ganze Fassaden abdecken. Die Taubennetze sind UV- und witterungsbeständig und je nach Bedarf in den entsprechenden Brandschutzklassen zertifiziert. Die verwendete Maschenweite entspricht in der Regel 5cm.

Die Netze werden mit einem Drahtseil gespannt und an der Fassade mittels Dübeln oder speziellen Klammern befestigt. Taubennetze sind gegen den Himmel vom Boden aus kaum sichtbar und beeinträchtigen nach der Montage weder Blick noch Lichteinfall.

Taubenabwehrdraht

Die Montage von Taubenabwehrdraht ist die Alternative zu Edelstahlspitzen. Der Draht ist deutlich unauffälliger, allerdings etwas aufwendiger in der Montage. Er kommt meist in Bereichen mit mäßigem Taubenbefall zum Einsatz. Bei stärkerem Befall empfehlen wir, auf die anderen Systeme zur Taubenabwehr zurückzugreifen.

Elektrische Vogelabwehr

Noch unauffälliger als Draht ist die elektrische Taubenabwehr. Entwickelt wurde hier eine innovative Technik, die in einem elastischen Band mit einem Spezialkleber an den befallenen oder gefährdeten Stellen aufgeklebt wird. Die Montage ist simpel, das Band kaum sichtbar, die Wirkung effektiv. Im Vergleich zu Taubenabwehrdraht oder Spikes ist die elektrische Vogelabwehr allerdings auch die teuerste Variante.

Planung & Montage von Taubenabwehr

Um herauszufinden, welche Vogelabwehr für Sie die Beste ist, stehen wir Ihnen gerne bereits bei der Planung zur Seite. Wir informieren Sie über die Vor- und Nachteile der jeweiligen Methoden und kalkulieren im Vorfeld alle Kosten für eine optimale Taubenabwehr ein.

Häufige Fragen zum Thema Taubenabwehr

Warum sitzt die Taube ausgerechnet auf meinem Fenstersims?

Die Taube scheint sich bei Ihnen besonders wohlzufühlen. Die Stadttaube ist heutzutage alles andere als menschenscheu – sie wohnt gerne Fenster an Fenster mit Ihnen. Zum Verweilen sucht sich die Taube hoch oben liegende Plätze – am liebsten Fensterbänke und Dachfürste.

Ihre Nester hingegen baut die Taube gerne windgeschützt, wenn möglich überdacht und ein wenig versteckt. So kommt es, dass Sie eventuell nachts vom Lärm der Tauben aufwachen, ohne sie tagsüber überhaupt gesehen zu haben.

Wir arbeiten täglich auf Dächern – sollten Sie uns brauchen, inspizieren wir Ihr Dach gerne auf Taubenbefall und sorgen dafür, dass die Taube sich in Zukunft lieber bei den Nachbarn einnistet als bei Ihnen.

Wer ist verantwortlich für die Taubenvergrämung - Mieter oder Vermieter?

Haben Sie als Mieter ein Taubenproblem an Ihrem Gebäude entdeckt, so melden Sie dies bitte umgehend Ihrem Vermieter.

Der Vermieter sollte dann Maßnahmen zur Taubenbekämpfung einleiten bzw. diese beauftragen. Sollte der Vermieter seiner Pflicht nicht nachkommen, so haben Sie als Mieter Anspruch auf Mietminderung.

Denken Sie aber bitte daran: Nur wenn Ihr Vermieter von der Problematik weiß, kann er auch handeln! Um auf Nummer sicher zu gehen, melden Sie das Taubenproblem in Schriftform.

Sind Tauben bzw. Taubenkot gesundheitsschädlich?

Ja, Tauben sind Überträger von Krankheiten. In den meisten Fällen sind sie mit Viren, Bakterien oder anderen Parasiten infiziert. Diese können wiederum gefährlich für uns Menschen sein.

Sollten Sie Taubenkot oder Taubennester entfernen, reinigen und desinfizieren Sie sich im Anschluss unbedingt die Hände.

Bei größeren Reinigungsmaßnahmen verwenden Sie bitte immer auch einen Atemschutz. Das bloße Einatmen von kontaminiertem Staub kann schon ausreichen, sich mit einer Krankheit zu infizieren.

Wenn Sie bei der Taubenabwehr und Reinigung Hilfe benötigen, rufen Sie uns bitte an. Wir beraten Sie umgehend und kostenfrei.

Können Tauben meiner Hausfassade schaden?

In den Städten ist die Taube leider verantwortlich für eine große Anzahl an Gebäudeschäden - speziell an Dächern und Fassadenelementen.

Mit der Verschmutzung durch Kot und Taubennester steigen die Reinigungs- und Instandhaltungskosten enorm. Werden der Taubenkot und das Nestmaterial nicht umgehend entfernt, bieten diese außerdem perfekte Brutbedingungen für Käfer verschiedener Art.

Sollten Sie bereits Taubennester oder Taubenkot an Ihrem Haus gesichtet haben, zögern Sie daher nicht, uns anzurufen. Wir beraten Sie schnell und kostenfrei in der Lösung Ihres Taubenproblems.

Wie kann ich mich gegen Tauben wehren?

Es ist grundsätzlich deutschlandweit verboten, Tauben zu töten. Man darf diese weder vergiften, noch erschießen. Das deutsche Gesetz sieht hierfür hohe Strafen vor.

Um der Taubenplage Herr zu werden, bleibt damit nur die Montage von Taubenabwehrsystemen. Umso professioneller diese geplant und installiert sind, umso größer ist ihre Wirkung.

Die Taubenabwehrmaßnahmen dürfen den Tauben keinen körperlichen Schaden hinzufügen. Genau, wie es verboten ist, Tauben zu töten, ist es auch verboten, die Tiere zu verletzen.

Als Tierfreunde versuchen wir bei AERMAX Tauben auf behutsame Art zu vertreiben. Bei der Taubenabwehr und der Umsiedelung von Tauben arbeiten wir dabei mit dem Tierschutz zusammen. Wir beraten Sie in der Lösung Ihres Taubenproblems, sowie auch bei der Suche nach einem besseren Lebensraum für die Tiere.

Wie verjage ich Tauben aus dem Innenhof?

Oft sind es städtische Innenhöfe, die von Tauben belagert werden. Diese sind meist schwerzugänglich und man kommt mit Hebe- und Arbeitsbühnen nicht hinein. Hier kommen wir Industriekletterer zum Einsatz. Für eine preiswerte wie effiziente Taubenabwehr empfiehlt es sich, den Innenhof mit einem Taubenabwehrnetz zu überspannen. Dieses ist so dünn, dass man es nach der Installation kaum sieht, es versperrt aber allen Vögeln den Zutritt und Sie haben Ihren Innenhof im Handumdrehen wieder für sich.

Für mehr Informationen kontaktieren Sie uns gerne. Eine ungefähre Größenangabe des Innenhofs (Länge x Breite) reicht uns meist schon, um Ihnen bei der Kostenschätzung Ihrer Taubenabwehr behilflich zu sein.

Was tun bei Tauben auf der Fensterbank?

Die einfachste Maßnahme für das Verjagen von Tauben von Ihrer Fensterbank sind Taubenspikes. Die Edelstahlspitzen werden nach vorheriger Reinigung mit einem Spezialkleber auf den Sims geklebt.

Sollten Sie diese selber verkleben, achten Sie bitte darauf, dass keine Lücken zwischen den Spitzen entstehen. Das ist für Tauben die willkommene Einladung, sich dort mit ihrer Brutstätte einzunisten.

Sie können bei uns alle nötigen Taubenspikes inklusive Kleber bestellen. Und brauchen Sie Hilfe bei der Montage von Taubenspikes, unterstützen unsere Höhenarbeiter Sie gerne.

Es gibt noch etliche weitere Alternativen für die Taubenvergrämung - rufen Sie uns gerne an, wir beraten Sie, was in Ihrem speziellen Fall die beste Art der Taubenabwehr ist.

Wie hole ich die Taube vom Dach?

Beobachten Sie die Situation erstmals von unten. Haben Sie das Gefühl, es sitzen zu viele Tauben auf dem Dach? Befindet sich häufig Taubenkot am Rande des Hauses?

Wenn Sie eine der beiden Fragen mit „Ja“ beantworten können, so rufen Sie uns an. Wir kommen direkt vorbei und kundschaften die Lage vor Ort auf Ihrem Dach für Sie aus.

Bitte steigen Sie niemals selbst ungesichert aufs Dach! Das ist nicht nur gefährlich, sondern ohne persönliche Schutzausrüstung sogar verboten.

Rufen Sie uns an!

+49 621-429 61 141

Wir erstellen Ihnen ein kostenloses Angebot.

Kontakt

Zum Seitenanfang